Auf den Punkt gebracht!

Was ist uns wichtig?

Kennst du das, wenn dir schon die Augen zufallen, du aber unbedingt noch wissen musst, wie das Buch ausgeht? Wenn du im Zug so laut kicherst, dass die umsitzenden Leute selbst grinsen müssen? Oder in der Sofaecke Rotz und Wasser zu heulen? Wenn dir das Buch auf die Oberschenkel sinkt und du fünf Minuten, im Staunen über den gerade gelesenen Gedanken, aus dem Fenster starrst?

Wer lässt uns solche großartigen Emotionen spüren? Das tun Autor*innen.

Leider können nur 5 % der Autor*innen ausschließlich von den Verkäufen ihrer Bücher leben. Das schätzt der ehemalige Vorsitzende des Verbands deutscher Schriftsteller, Imre Török. Andere* gehen davon aus, dass es insgesamt etwa 100 deutsche Autor*innen sind, die allein vom Verkauf ihrer Bücher leben können.
Ist das nicht schade? Dass nicht mehr Autor*innen die Möglichkeit haben, sich in Vollzeit dem Schaffen solcher Emotionen zu widmen? Das wollen wir ändern.

Autor*innen verdienen mehr, wenn du deinen Lesestoff im Shop der Autorenwelt kaufst. Unabhängig von den Verlagshonoraren beteiligen wir Autor*innen mit 7% an deinem Einkauf. Beispiel: Von einem Buch, das 15 Euro kostet, bekommt die Autorin von der Autorenwelt 1,05 Euro.

Für noch mehr (alle) Informationen zu unserem Beteiligungs-Konzept siehe hier und hier. Wenn das nicht reicht und du immer noch Fragen hast, musst du uns schreiben oder anrufen. 🙂

* Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort)

Wer sind wir?

Die Autorenwelt ist aus dem Uschtrin Verlag hervorgegangen, der sich seit 25 Jahren dem Wohl von Autor*innen verschreibt. Als kleiner Fachverlag sind wir unter Autor*innen Ende der 90er vor allem auch durch unsere Website bekannt geworden. Wir sind unglaublich stolz auf das Vertrauen und die Wertschätzung, die Autor*innen uns entgegenbringen, und gleichzeitig haben wir das auch immer als Verantwortung begriffen.

Aus einem lange aufgeschobenen Redesign der Website entstand 2014 dann die Autorenwelt.

Mit der Autorenwelt wollen wir Autor*innen ein Zuhause schaffen. Es gibt Plattformen für Leser*innen und es gibt Plattformen für Bücher, aber eine Plattform für Autor*innen gab es bisher nicht. Auf der Autorenwelt wollen wir Autor*innen alles bieten, um ihnen das Bücher schreiben zu erleichtern: zum Beispiel Wissen, Feedback, Fortbildungen, Inspiration, Dienstleister und Gleichgesinnte.

Was machen wir?

Zusätzlich wollen wir den Autor*innen ihre Leser*innen näher bringen und den Leser*innen ihre Autor*innen. Zwei Gruppen, die ohne Frage zusammengehören, aber oft zu sehr voneinander getrennt sind. Das wollen wir über die Geschichten tun, die Leser*innen und Autor*innen ganz natürlich miteinander verbinden. Dafür haben wir den Shop-Prototypen gebaut, den du hier sehen kannst. Über ihn wollen wir Autor*innen und Leser*innen die Möglichkeit geben, in Kontakt zu treten.

Und wo wir schon dabei sind, beteiligen wir die Autor*innen auch an den Verkäufen ihrer Bücher oder spenden die Beträge, die wir nicht direkt an Autor*innen ausschütten können, an autorennahe Organisationen. Denn wir fänden es klasse, wenn dadurch mehr Autor*innen mehr Zeit hätten, um mehr Kichern, Kammerflimmern, Rotz und Wasser in die Welt zu bringen. Autor*innen das Leben leichter machen, das machen wir.

Wo wollen wir hin?

Vor unserem geistigen Auge sehen wir die Autorenwelt als Ort, an dem Autor*innen und Leser*innen in Kontakt treten können. Leser*innen können ihre Autor*innen treffen und alles über sie erfahren, Autor*innen beim Schreiben über die Schulter sehen und schon beim kreativen Prozess dabei sein. Autor*innen finden alles, was ihnen das Bücherschreiben leichter macht sowie eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten.

Im Zentrum stehen die Geschichten und Emotionen, die beide Gruppen zusammenbringen und sich vermischen lassen. Es entsteht eine Gemeinschaft, für die »Bücher« ein Kulturgut ist und die sich genau aus diesem Grund gegenseitig unterstüzt.

Andere über uns

Fairer und autorenfreundlicher kann man ein Buch nicht kaufen! Genial!
Christoph Moebs, liest gerade 'Outsider' von Frederick Forsyth
Schreiben ist ein hartes Brot. Die Autorenwelt streicht Butter drauf. Wer hier bestellt, gönnt seinem Autor 7 % Fettanteil zusätzlich.
Shirley Michaela Seul, Schriftstellerin und Ghostwriterin

Melde dich für unseren Newsletter an und erfahre
wie es weitergeht!

Das sind wir

»Wir« sind das Team der Autorenwelt, der Online-Plattform für Leser*innen und Autor*innen. Besuch uns unter autorenwelt.de.

 Sandra Uschtrin
Sandra Uschtrin
Ich packe da mit an, wo konkretes Branchenwissen gefragt ist. Meine Erfahrungen als Verlegerin sind da sehr nützlich.
Wilhelm Uschtrin
Wilhelm Uschtrin
Ich achte darauf, dass das Projekt vorwärtsgeht und dass wir an den richtigen Sachen arbeiten.
Angelika Fuchs
Angelika Fuchs
Ich beantworte gerne alle Fragen rund um das Autorenprogramm, helfe beim Anmeldeprozess und kümmere mich um Bestellungen.
Eva Brackrock
Eva Brackrock
Ich bin dann gefragt, wenn es um das Schreiben von Texten geht. Außerdem moderiere ich, wenn wir mal an einem Ort zusammenkommen.
Heribert Uschtrin
Heribert Uschtrin
Ich sorge zusammen mit Jasmin dafür, dass ihr auf Facebook und Twitter auf dem Laufenden bleibt.
Jasmin Zipperling
Jasmin Zipperling
Ich sorge zusammen mit Heribert dafür, dass ihr auf Facebook und Twitter auf dem Laufenden bleibt.

FAQs – Was uns Leser*innen fragen

Mit der heutigen Technik ist es möglich, Bücher online zu relativ geringen Kosten pro Bestellung anzubieten. Von dem Geld, das übrig bleibt, können wir unsere eigenen Kosten decken, die Autorenwelt weiter entwickeln und die Autor*innen beteiligen.
Grundsätzlich bekommen Autor*innen Geld von ihrem Verlag. Die Tantiemen richten sich nach dem Verkaufspreis des Buches. In der Regel handelt es sich um 5 bis 10 %. Das ist und bleibt natürlich so und geschieht unabhängig von dem, was wir tun. Die 7 % von uns kommen ganz einfach oben drauf.
Wenn du so willst: ja. Aber wir sehen das, was wir tun, natürlich vor einem ganz bestimmten Hintergrund.
Für uns ist die Beteiligung von Autor*innen ein Beitrag zum Ausgleich einer strukturellen Asymmetrie. Man könnte auch »himmelschreiende Ungerechtigkeit« sagen. Wir finden, dass Gewinne am besten bei denjenigen investiert sind, die das Herzstück in der Wertschöpfungskette sind. Und uns mit ihren Werken berühren.

FAQs – Was uns Autor*innen fragen

Dafür sind wir auf dich angewiesen! Wir stecken unsere ganze Energie in die Entwicklung und kontinuierliche Verbesserung des Shops. Unser Ziel ist, dass du ihn deinen Leser*innen und Fans jederzeit guten Gewissens als die Online-Einkaufsadresse deiner Bücher empfehlen kannst!
Ja bitte!
Unter autorenwelt.de/autorenprogramm kannst du dich zum Autorenprogramm anmelden.
Wir arbeiten für den Versand mit dem Barsortiment und Großhändler Libri zusammen. Das heißt auch, dass ein Buch bei Libri gelistet sein muss, damit wir es verkaufen können. Viele Bücher, die im Verzeichnis lieferbarer Bücher (VLB) stehen, sind auch bei Libri gelistet. Ein eigenes Lager haben wir daher nicht.
Profitmaximierung steht nicht auf unserer Agenda. Das verschafft uns als unabhängigem Team hinter der Autorenwelt den nötigen Gestaltungsspielraum. Gleichzeitig versuchen wir, die Kosten so gering wie möglich zu halten, indem wir konsequent auf schlanke Methoden und Prozesse (Lean Startup, Agile Software Development) setzen und technologisch alles nutzen, was das Internet hergibt.
Aus Sicht deines Verlages agieren wir wie jeder andere Buchhändler auch: Wir kaufen und versenden seine Bücher über den Großhandel. Wir treten also gar nicht mit deinem Verlag in Kontakt und er ist auch nicht davon betroffen, wenn du mit deinen Büchern bei uns gelistet sein willst.
Wenn du ihm trotzdem von der Autorenwelt erzählen willst, kannst du das jederzeit tun. Vielleicht sind wir ja auch für seine anderen Autor*innen interessant! Wir würden uns freuen, wenn auch Verlage Interesse an unserem Konzept zeigten.
Ganz einfach: Es gibt keinen.
Du musst dich lediglich dafür entscheiden.
Wir freuen uns auf dich!

Bleibe auf dem Laufenden …